Slide background
Slide background
Slide background

SCHLAFKOMFORT VON WEICH
BIS BESONDERS FEST

SIE HABEN DIE WAHL

Slide background

REINE KOPFSACHE
UND SCHÖN INDIVIDUELL

VON DER FORM BIS ZUM STOFF
Slide background

Boxspringbetten und individuelle Bettsysteme aus Hamburg

Boxspringbetten sind funktionell und komfortabel zugleich – und dabei sind die Anschaffungskosten solcher Betten vergleichsweise recht gering!

Die integrierte Federung sorgt für ein gutes und angenehmes Liegegefühl. Gleichzeitig lassen sich Einzelbetten schnell und einfach mit passenden Verbindungselementen zu einem Doppelbett ergänzen. Zusätzlich verhindert ein umlaufender Kantenkeil das Wegrutschen der Matratze. Durch Walzenrollen und stabile Standfüße wird ein fester Stand garantiert, obgleich diese auch bodenschonend sind.

Besuchen Sie uns in unserem Showroom in Hamburg und überzeugen Sie sich selber von diesem Bettensystem.

traumbett Boxspringbetten Hamburg
Unser System – unzählige Möglichkeiten
Designen Sie Ihr eigenes Bett:
Boxen by Sleeping Systems
Boxen
Matratzen und Topper by Sleeping Systems
Matratzen & Topper
Kopfteile by Sleeping Systems
Kopfteile
Stoffe und Accessoires by Sleeping Systems
Stoffe & Accessoires
Füße by Sleeping Systems
Füße
SLEEPING SYSTEMS
Ein System, viele Vorteile – auf diese Werte können Sie sich verlassen:

Qualität

Geprüfte Qualität, auf die Sie sich verlassen können.


Komfort

Gesundes und entspanntes Schlafen mit optimalem Komfort


Individualität

Ein Bett nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Wünschen gemacht.


Erfahrung

30 Jahre Erfahrung – ein Garant für Ihre Maßstäbe.


Preisbewusst

Auch Preis und Leistung stimmt.

SLEEPING SYSTEMS Boxspringbetten

Sleeping Systems by Liedtke Hotelwäsche GmbH ist ein in Hamburg ansässiges Unternehmen, das sich auf individuelle und qualitativ hochwertige Boxspringbetten spezialisiert hat. Wir legen besonderen Wert auf eine gute Verarbeitung, einfaches Handling und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. In unseren exklusiven Boxspringbetten stecken 30 Jahre Erfahrung, sodass Sie bei uns komfortable und gemütliche Betten auf höchstem Niveau bekommen. Profitieren auch Sie von unserer großen Auswahl, fairen Preisen und unseren hohen Maßstäben an Qualität und Komfort – und erleben Sie ein ganz neues Schlafgefühl! Unsere Boxspringbetten können Sie in unserem großzügigen Showroom in Hamburg entdecken und individuell gestalten. Dafür stehen Ihnen unsere versierten Mitarbeiter für eine persönliche Beratung zur Verfügung!

König der Betten – das Boxspringbett

Boxspringbetten sind weltweit verbreitet und in Mitteleuropa häufig in Hotels anzutreffen. Während Boxspringbetten in den USA, Kanada und skandinavischen Ländern weit verbreitet sind, macht sich der Trend in Deutschland erst seit einigen Jahren bemerkbar. Dabei sind Boxspringbetten nicht nur bequem und ein absoluter Hingucker im Schlafzimmer, sie erhöhen auch den Schlafkomfort und sind dank ihrer Einstiegshöhe vor allem für ältere Menschen und Menschen mit Rückenproblemen besonders gut geeignet.

Herkunft des Boxspringbetts

Bis ins 19. Jahrhundert hinein gab es in vielen Wohnungen und Häusern kaum Lattenroste. Die Matratzen lagen auf dem Boden und waren dementsprechend schnell verschließen. Das geschah entweder durch vom Boden aufgenommene Feuchtigkeit, die schnell zu hässlichen Stockflecken und Schimmel führen konnte, den mechanischen Abrieb auf dem Boden oder auch durch Milben, die durch die mangelnde Belüftung der Matratze ein ideales Milieu vorfanden und stark gesundheitsschädigend sind. Vor allem elegantere Etablissements wie Hotels und Kreuzfahrtschiffe griffen daher zu einer neuartigen Konstruktion: dem Boxspringbett. Dadurch waren die Matratzen nicht nur vor schnellem Verschleiß und Milbenbefall geschützt, die Konstruktion war auch noch viel bequemer und konnte beinahe alle Schlafvorlieben bedienen. Bis heute sind Boxspringbetten daher in den meisten amerikanischen Haushalten anzufinden, weswegen man sie auch Amerikanische Betten nennt. Der Name Boxspring ist von einem Bettenhersteller abgeleitet und bedeutet wörtlich Kiste mit Feder, was den Aufbau des Bettes wiedergibt.

Aufbau eines Boxspringbetts

Ein Boxspringbett besteht, wie der Name schon sagt, aus einem Unterbau mit Federn, auf dem eine Matratze platziert wird. Anders als die in Mitteleuropa üblichen Betten mit Lattenrost und einfacher Matratze spielen beim Boxspringbett andere Komponenten in abgewandelter Zusammensetzung eine wichtige Rolle.

Ganz zuunterst finden sich die Füße. Diese sind massiv, verteilen gleichzeitig aber das Gewicht des Betts optimal auf dem Boden, sodass dieser keine unnötigen Belastung ausgesetzt ist. Die Füße sind eher kurz, meistens nicht viel höher als zwanzig Zentimeter, minimal aber fünf Zentimeter, und aus massivem Material, bevorzugt Holz, gefertigt. Da Boxspringbetten häufig Designerstücke sind, die nicht nur durch ihren Komfort, sondern auch durch ihr Design glänzen sollen, sind die Füße gut in den Rest des Bettes integriert und greifen dessen Stil auf. Auf welches Material bei den Füßen zurückgegriffen werden soll, ist zum großen Teil Geschmackssache, wichtig ist nur, dass die Füße das Bett in seiner Funktionalität nicht einschränken und massiv und stabil sind. Keinesfalls dürfen sie wackeln. Bei breiteren Betten werden daher oft auch in der Mitte noch Füße für eine verbesserte Rahmenstabilität angebracht. Grundsätzlich sind die Füße ein wichtiger Teil in der Konstruktion eines Boxspringbettes, weil sie das Bett stabil stehen lassen und somit auch den Bodenbelag schützen. Bei besonders empfindlichen Böden wie Parkett oder Laminat, kann allerdings ein zusätzlicher Schutz durch Fußbodenschoner sinnvoll sein. Um ein unangenehmes Rutschen des Betts zu vermeiden, sollte man anstatt zu Filz lieber zu gummierten Schonern greifen.

In unserem Showroom von Sleeping Systems in Hamburg und schon bald auch in unserem Online Shop können wir Ihnen verschiedenste Füße für vorhandene oder neu von Ihnen selbst designte Boxspringbetten in unterschiedlichsten Materialien anbieten. Gerne beraten wir Sie hierzu auch ausführlich!

Das Herzstück des Boxspringbetts ist, wie der Name schon sagt, die Box. Dieses Untergestell besteht aus einem Rahmen, der meist aus Holz gefertigt ist, und einem Federkern. Die Box ist meist um die zwanzig bis dreißig Zentimeter hoch und sorgt für den beliebten erhöhten Einstieg, der eines der Markenzeichen der Boxspringbetten ist. Die Box dient als Unterlage für die aufliegende Matratze, die je nach Wunsch und Vorliebe ebenfalls einen Federkern haben oder auch aus Visco, Latex und anderen Materialien gefertigt sein kann. Die Box ist quasi vergleichbar mit dem Lattenrost handelsüblicher Betten und sorgt zusammen mit den Füßen dafür, dass die aufliegende Matratze ausreichend belüftet ist. Neben ihrer praktischen Funktionalität ist die Box auch ein Designelement des Boxspringbetts, denn der Rahmen kann nach Belieben gestaltet werden. Wir freuen uns, Ihnen in unserem Showroom die zahlreichen Möglichkeiten in Form und Farbe vorführen und Ihnen bei der Gestaltung Ihres Traumbetts beratend zur Seite stehen zu dürfen! Sie haben bei Boxspringbetten zudem die Möglichkeit aus verschiedenen Federungen auszuwählen, beispielsweise zwischen Bonell-Federkernen, die die Belastung flächenmäßig gut verteilen und Taschenfederkernen, die eher punktuell auf Belastung reagieren. So können Sie je nach Schlafgewohnheit und persönlicher Vorliebe den passenden Unterbau für Ihr Boxspringbett wählen.

Sollten Sie sich unschlüssig sein, welche Variante für Sie am besten geeignet ist, haben Sie in unserem Showroom ausgiebig Gelegenheit zum testweisen Probeliegen. Übrigens: Da Boxspringbetten immer beliebter erden, kommen auch immer mehr Look-Alikes auf den Markt. Dabei handelt es sich dann um Betten, die durch einen prominenten Rahmen zwar die Optik eines Boxspringbetts imitieren, jedoch statt einer Box nur einen Lattenrost besitzen. Dadurch geht das besondere Schlafgefühl verloren und somit sind diese Betten in keinem Fall mit einem echten Boxspringbett zu vergleichen.

Auf die Box wird schließlich eine Matratze gelegt. Am beliebtesten ist dabei die klassische Variante mit einer Taschenfederkernmatratze, die gut zum Untergestell in der Box passt. Wenn als Untergestell im Boxspringbett eine Bonell-Federung verbaut ist, die flächenmäßig abfedert, kann der Taschenfederkern mit seiner punktuellen Druckabnahme für ein besonders angenehmes Liegegefühl und die typische leichte Federung beim Liegen sorgen. Daher ist diese klassische Variante besonders beliebt. Welche Box- und Matratzenkombination man wählt, ist aber stark abhängig von persönlichen Präferenzen.

Unsere Fachleute stehen Ihnen bei der Auswahl in unserem Hamburger Showroom sehr gerne zur Seite und klären Sie über alle Funktionsweisen ausführlich auf. Prinzipiell können auch andere Matratzen zu einem Boxspringbett kombiniert werden, so zum Beispiel eine Kaltschaummatratze. Auch diese sollte dann sehr hochwertig sein, schließlich können sonst die Vorteile eines Boxspringbetts nicht optimal ausgeschöpft werden. Wer individuelle Härtegrade und eine anatomische Abstimmung der Matratze wünscht, für den ist die Kaltschaummatratze eine gute Alternative. Nicht sinnvoll dagegen ist eine Matratze mit Bonell-Federkern, da dieser bereits in der Box verbaut ist und sich mit der Matratze kaum ergänzen kann. Durch die doppelte Flächenelastizität ergibt sich ein schwammiges Liegegefühl, das eher zu einem unruhigen Schlaf führt. Obwohl es bis zu fünf Härtegrade bei Matratzen gibt, beschränken sie sich bei Boxspringbetten auf Grund der bereits vorhandenen Federung in der Box, die die Eigenschaften der Matratze ja ergänzt, auf nur zwei bis drei.

Natürlich beraten wir sie gerne dazu, welche Matratze am besten zu Ihnen und Ihrem Boxspringbett passt. Am besten lässt sich das durch ein ausgiebiges Probeliegen feststellen…

Boxspringbetten sind als Einzel- oder Doppelbetten erhältlich. Einzelbetten aus unserem Sortiment sind in der Regel problemlos erweiterbar und können auf Wunsch zum Doppelbett ergänzt werden. Durch die besondere Konstruktion des Boxspringbetts fällt auch bei der Doppelbett Variante mit zwei Matratzen die lästige Ritze zwischen den Matratzen weg, da oben auf noch ein sogenannter Topper gelegt wird, der sich über beide Einzelmatratzen erstreckt. Auf Wunsch kann darauf natürlich auch verzichtet werden. Boxspringbetten sind außerdem auch mit einer großen Matratze erhältlich, hier entscheidet der persönliche Geschmack. Die Matratze ist auch in einer Dekovariante erhältlich, die sich am Design der Box bzw. des Rahmens orientiert. In Kombination mit dem Topper ist dann für die Matratze kein Laken oder Bezug notwendig, da ja nur der Topper als Liegefläche dient. In dieser Variation, die vor allem in Skandinavien sehr beliebt und verbreitet ist, zeigt das Boxspringbett nicht nur seine besonders guten Liegeeigenschaften, sondern auch sein gestalterisches Potenzial als dekoratives Raumelement. Der Topper ist nur wenige Zentimeter hoch und besitzt keine spezielle Federung, da dies ja bereits von Box und Boxspringmatratze übernommen wird. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die Matratze zu schonen, für eine optimale Liegeposition zu sorgen, eventuell über Nacht abgegebene Flüssigkeit aufzunehmen (wird tagsüber wieder an die Umgebungsluft abgegeben) und natürlich zwei einzelne Matratzen gut zu verbinden. Diese Eigenschaften kann der Topper am besten erfüllen, wenn er aus Kaltschaum oder Viscoschaum gefertigt ist, aber auch Naturmaterialien wie das in Skandinavien verbreitete Rosshaar sind möglich. Grundsätzlich sollte der Topper aufgrund seiner Funktion einen passenden Bezug erhalten, der aus hygienischen Gründen bei mindestens 60°C waschbar sein sollte.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter beantworten Ihnen in unserem Showroom oder auch telefonisch gerne alle weiteren Fragen zu unseren Boxspringbetten. Sprechen Sie uns einfach an.

Vorteile eines Boxspringbetts

Boxspringbetten sehen nicht nur anders aus als die herkömmliche, in Deutschland verbreitete Variante mit Lattenrost und Matratze. Die Kombination von Unterbau mit Box, Rahmen, Matratze und Topper sorgt in der richtigen Konstellation für ein einzigartig leichtes Liege- und Schlafgefühl. Das Bett passt sich dem Körper geradezu an. Trotzdem ist eine gute und rückenschonende Federung vorhanden, die handelsübliche weiche Matratzen in Kombination mit einem Lattenrost leider oft vermissen lassen. Vor allem Menschen mitgravierenden Rückenproblemen, beispielsweise an der Lendenwirbelsäule oder den Bandscheiben, können durch einen Umstieg auf ein Boxspringbett einen viel erholsameren Schlaf genießen, der auch noch dem Rücken gut tut. Durch die besondere Konstruktion des Boxspringbetts herrscht eine sehr gute Luftzirkulation. Vor allem in Kombination mit einem Topper kann die über Nacht im Schaf durch Schwitzen ausgeschiedene Flüssigkeit (bis zu einem halben Liter) problemlos wieder an die Umgebung abgegeben werden. Das ist nicht nur hygienisch, sondern beugt auch einer schnellen Abnutzung der Matratze vor.

Generell sind gute Boxspringbetten konstruktionsbedingt ausgesprochen langlebig. Da der Druck auf die Matratze anders als bei einem Lattenrost durch die Unterkonstruktion flächig abgefedert wird, bleibt das Boxspringbett lange komfortabel und zeigt keine nennenswerten Abnutzungen wie ein unangenehmes Durchliegen. Ein weiterer großer Vorteil ist der hohe Einstieg, der es vor allem älteren Menschen und Menschen mit Rückenproblemen enorm erleichtert sich hinzulegen und wieder aufzustehen. Die Höhe sorgt ganz allgemein für ein sichereres Schlafgefühl und wird von vielen Menschen als sehr angenehm wahrgenommen. Auch die Optik ist nicht zu unterschätzen. Boxspringbetten sind besonders schön anzusehen und können nach individuellem Geschmack zusammengestellt werden.

Um wirklich viel und lange Freude an Ihrem Boxspringbett zu haben, sollten Sie sich aber im Vorfeld umfassend informieren und beraten lassen, sonst können die Erwartungen schnell enttäuscht werden. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und Ihre Fragen und unterstützen Sie bei der Zusammenstellung Ihres Wunschbetts!

Über Sleeping Systems

Boxspringbetten sind nicht ohne Grund momentan sehr im Trend. Leider sind sie oftmals für Normalverdiener kaum erschwinglich. Wir finden: Das muss nicht sein: Unsere Boxspringbetten können Sie zu fairen Preisen erwerben und dazu noch individuell gestalten und kombinieren. So ist nicht nur ein angenehmer Schlaf ganz nach Ihren Wünschen garantiert, sondern Sie können sich auch über ein individuelles und dekoratives Bett in Ihrem Schlafzimmer freuen. Wir bieten nicht nur zahlreiche unterschiedliche Rahmen- und Unterkonstruktionen, auch das Kopfteil können Sie je nach Vorliebe gepolstert oder gesteppt und mit verschiedenen Bezügen gestalten. Mögliche Designs finden Sie in großer Zahl zur Besichtigung in unserem Showroom. Natürlich stehen wir Ihnen auch für eine ausgiebige persönliche Beratung jederzeit zur Verfügung. Nach Absprache sind auch späte Termine außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Wir sind überzeugt davon, dass Boxspringbetten eine große Zukunft haben und sich auch in Deutschland bald durchsetzen werden, wie es in unseren Nachbarländern längst der Fall ist. Unsere Vision sind individuelle Betten mit hohem Komfort und zu fairen Preisen. Wenn Sie sich davon auch gerne überzeugen lassen möchten und wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns über einen Anruf von Ihnen oder auch einen persönlichen Besuch in unserem Showroom in Hamburg-Niendorf zum Probe liegen. Lassen auch Sie sich von einem ganz neuen und einzigartig komfortablen Liegegefühl begeistern und stellen Sie sich mit kompetenter und fachmännischer Beratung bei uns aus Box, Rahmen, Matratze, Kopfteil , Topper und verschiedenen Bezügen Ihr individuelles Traumbett zusammen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf!

Übrigens: Der Sleeping Systems Showroom ist auch für Gäste uns Kunden außerhalb von Hamburg über die A7 mit dem PKW sehr gut zu erreichen.